Gif89a Holiday Heart Syndrome - Symptome, Ursache & Diagnose

10. Januar 2024

Holiday Heart Syndrome – Symptome, Ursache & Diagnose

Avatarbild von Jens KösterDr. Jens Köster

WISSENSCHAFTLICH GEPRÜFT

Jens Koester Potrait
Geschrieben von
Dr. Jens Köster
Die Informationen sind aktuell und entsprechen dem neuesten Stand der Forschung.
Mehr erfahren »

Stell dir vor, du genießt die weihnachtlichen Feiertage mit allem, was dazugehört – festliches Essen, Geschenke und vielleicht das eine oder andere Gläschen Wein. Aber wusstest du, dass diese scheinbar harmlosen Feierlichkeiten zu einem weniger bekannten, aber ernsthaften Phänomen führen können, bekannt als das „Holiday Heart Syndrome“?

In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf dieses Syndrom, das durch Rauschtrinken (exzessiven Alkoholkonsum) und Stress während der Feiertage ausgelöst werden kann. Erfahre, wie du die Symptome erkennst und was du tun kannst, um dein Herz auch in der fröhlichsten Zeit des Jahres zu schützen.

Worum handelt es sich beim Holiday Heart Syndrome?

Worum handelt es sich beim Holiday Heart Syndrome

Das Holiday Heart Syndrome (HHS) beschreibt ein Phänomen, bei dem Menschen, die normalerweise gesund sind, plötzlich Herzrhythmusstörungen entwickeln, insbesondere Vorhofflimmern. Dies tritt oft nach Phasen von Rauschtrinken auf, wie sie häufig während der Feiertage vorkommen.

Der Zusammenhang zwischen Herzrhythmusstörungen und Alkoholexzessen wurde ursprünglich 1978 von Ettinger et al. diagnostiziert, die 24 Patienten genauer unter die Lupe nahmen, die nach einem Wochenende mit exzessivem Alkoholkonsum mit Vorhofflimmern ins Krankenhaus eingeliefert wurden.1

Wissenschaftliche Studien zeigen, dass Alkohol direkt auf das Herz-Kreislauf-System einwirkt. Insbesondere kann exzessiver Alkoholkonsum zu einer „toxischen“ Wirkung auf das Herz führen, was das Risiko für Vorhofflimmern erhöht. Vorhofflimmern ist die häufigste Form von ernsthaften Herzrhythmusstörungen und kann das Risiko für Schlaganfälle und andere Herzkrankheiten erhöhen.2

Das Holiday Heart Syndrome ist besonders tückisch, weil es auch Personen betreffen kann, die normalerweise moderat trinken oder keine bestehenden Herzerkrankungen haben.3

Während das Holiday Heart Syndrome in 90 % der Fälle vorübergehend ist und sich das Herz wieder normalisiert, sobald der Alkoholkonsum reduziert wird, ist es dennoch ein Warnsignal des Körpers.4 Es ist ein klarer Hinweis darauf, dass zu viel Alkohol ernsthafte gesundheitliche Folgen haben kann.

Ursache und auslösende Faktoren

Vor vierzig Jahren beschrieben Ettinger et al. erstmals den Zusammenhang zwischen exzessivem Alkoholkonsum und Vorhofflimmern, einer Art von Herzrhythmusstörung.2 Diese Ereignisse traten oft in zeitlicher Nähe zu Wochenenden und Feiertagen auf, wenn der Alkoholkonsum üblicherweise ansteigt. Seitdem haben mehrere systematische Übersichtsarbeiten und Meta-Analysen diesen Zusammenhang zwischen Alkoholkonsum und Vorhofflimmern weiter untersucht.5,6

Da die meisten in diesen Übersichtsarbeiten und Meta-Analysen berücksichtigten Studien rückblickend sind und auf selbstberichteten Daten über den Alkoholkonsum basieren, die mittels Fragebögen erhoben wurden, besteht die Möglichkeit einer Verzerrung durch Erinnerungslücken.

Um diesen Faktor zu berücksichtigen, führte Marcus et al. eine prospektive Studie durch, die tragbare Monitore nutzte, um Alkoholkonsumereignisse in Echtzeit zu erfassen. Diese Studie zeigte einen kausalen Zusammenhang zwischen akutem Alkoholkonsum und dem Auftreten von Vorhofflimmern bei Personen mit paroxysmalem Vorhofflimmern. Dabei handelt es sich um eine Form von unregelmäßigem Herzschlag, der plötzlich beginnt und meist innerhalb von 24 Stunden von selbst wieder aufhört.7

In dieser Studie wurden 100 Personen untersucht. Von diesen erlebten 56 % eine Episode von Vorhofflimmern (einer Art von unregelmäßigem Herzschlag). Die Teilnehmer wurden vier Stunden lang überwacht. Diejenigen, die zwei oder mehr alkoholische Getränke tranken, hatten eine um mehr als dreimal höhere Wahrscheinlichkeit (genauer gesagt 3,58-mal höher), Vorhofflimmern zu erleiden, verglichen mit denen, die keinen Alkohol tranken. Diejenigen, die nur ein alkoholisches Getränk konsumierten, hatten immerhin noch eine doppelt so hohe Wahrscheinlichkeit (2,02-mal höher) für Vorhofflimmern.7

Zusätzlich zeigte die Studie, dass bei Personen, die in den 12 Stunden vor dem Vorhofflimmern Alkohol tranken, das Risiko für Vorhofflimmern um 38 % pro 0,1 % Anstieg ihrer Blutalkoholkonzentration stieg. Das bedeutet, je mehr Alkohol im Blut war, desto höher war das Risiko für Vorhofflimmern.7

9 Millionen Deutsche haben einen problematischen Alkoholkonsum

9 Millionen Deutsche haben einen problematischen Alkoholkonsum

Alkoholkonsum ist in westlichen Ländern weit verbreitet. In den USA konsumieren 53 % der Menschen regelmäßig Alkohol, und 44 % der Trinker (entspricht 61 Millionen Personen) betreiben Rauschtrinken. Dieses wird als der Konsum von fünf oder mehr Getränken innerhalb eines kurzen Zeitraums (beispielsweise ein Abend) definiert. Etwa ein Viertel des Jahresumsatzes von Spirituosen findet zwischen Thanksgiving und Neujahr statt.8

Das Holiday Heart Syndrom ist ein häufiges Phänomen in US-amerikanischen Notaufnahmen, wobei Alkohol in 35 % bis 62 % der Fälle ein auslösender Faktor für Vorhofflimmern ist, besonders 12 bis 36 Stunden nach Beendigung des Rauschtrinkens.9,10 Ein Trend zu verstärktem exzessiven Alkoholkonsum bei jüngeren Erwachsenen wird beobachtet, was mit einer höheren Inzidenz von Vorhofflimmern in dieser Bevölkerungsgruppe in Verbindung gebracht wird.11

In Deutschland konsumieren 7,9 Millionen Menschen der 18- bis 64-jährigen Bevölkerung Alkohol in gesundheitlich riskanter Form. Problematischer Alkoholkonsum liegt bei etwa 9 Millionen Personen dieser Altersgruppe vor. Im Jahr 2016 starben in Deutschland 19.000 Frauen und 43.000 Männer an einer ausschließlich auf Alkohol zurückzuführenden Todesursache.12

Die Gesellschaft hat eine weitgehend unkritische Einstellung zum Alkoholkonsum. Durchschnittlich werden pro Kopf jährlich rund zehn Liter reiner Alkohol konsumiert. Deutschland liegt im internationalen Vergleich unverändert im oberen Drittel, trotz eines leichten Rückgangs im Alkoholkonsum in den letzten Jahren.12 Die volkswirtschaftlichen Kosten durch Alkoholkonsum betragen rund 57 Milliarden Euro pro Jahr.13

Holiday Heart Syndrome – Symptome

Holiday Heart Syndrome Symptome

Herzrasen: Dies ist oft das erste spürbare Anzeichen. Du könntest eine erhöhte Herzfrequenz erleben, selbst wenn du im Bett oder auf der Couch liegst. Herzrasen fühlt sich an wie ein schnelles Klopfen oder Flattern in deiner Brust, das plötzlich einsetzen und ebenso schnell wieder verschwinden kann.

Unregelmäßiger Herzschlag: Neben dem schnellen Herzschlag kann es vorkommen, dass dein Herz unregelmäßig schlägt. Du könntest das Gefühl haben, dass dein Herz aussetzt, hüpft oder extra Schläge macht. Dieses Phänomen, medizinisch als Arrhythmie bekannt, kann Besorgnis auslösen und sollte ernst genommen werden.

Kurzatmigkeit: Du könntest feststellen, dass dir das Atmen schwerer fällt, selbst bei Aktivitäten, die dir normalerweise keine Probleme bereiten. Diese Atemnot kann auftreten, obwohl du dich körperlich nicht angestrengt hast und kann ein Zeichen dafür sein, dass dein Herz nicht richtig arbeitet.

Brustschmerzen: Obwohl seltener – kann das Holiday Heart Syndrome auch leichte bis mittelschwere Schmerzen oder ein Druckgefühl in der Brust verursachen. Diese Symptome sollten nie ignoriert werden, da sie auch auf ernstere Herzprobleme hinweisen könnten.

Benommenheit oder Schwindelgefühle: Schwindel oder ein Gefühl der Benommenheit können auftreten, weil das unregelmäßige Schlagen des Herzens die Blutzirkulation beeinträchtigt, was wiederum die Sauerstoffversorgung deines Gehirns reduzieren kann.

Müdigkeit: Obwohl Müdigkeit nach dem Konsum von Alkohol nicht ungewöhnlich ist, kann eine anhaltende, unerklärliche Erschöpfung nach den Feiertagen ein Zeichen für das Holiday Heart Syndrome sein. Dies resultiert aus der zusätzlichen Belastung, die ein unregelmäßiger Herzschlag für deinen Körper darstellt.

Diese Symptome sind typische Reaktionen auf übermäßigen Alkoholkonsum, insbesondere in Kombination mit anderen Faktoren wie Stress und mangelnder Erholung während des Rauschtrinkens. Wichtig ist, dass du deinen Körper und seine Signale kennst und ernst nimmst. Wenn du eines dieser Symptome erfährst, besonders wenn du so etwas zuvor nicht erlebt hast, solltest du medizinischen Rat einholen. In den meisten Fällen sind die Symptome des Holiday Heart Syndromes vorübergehend, aber sie dienen als Erinnerung daran, während der Feiertage auf einen gemäßigten Alkoholkonsum und ausreichend Erholung zu achten.

Holiday Heart Syndrome – Diagnose

Holiday Heart Syndrome Diagnose

Die Behandlung des Holiday Heart Syndroms beginnt in der Regel mit einer Reihe von Diagnosetests, um die genaue Ursache und den Schweregrad der Symptome zu bestimmen. Jeder dieser Tests spielt eine spezifische Rolle im Behandlungsprozess.

Zunächst kann ein komplettes Blutbild durchgeführt werden, um die verschiedenen Bestandteile des Blutes zu messen und eine allgemeine Einschätzung deiner Gesundheit zu geben. Dies hilft Ärzten, andere mögliche Ursachen für deine Symptome, wie Infektionen oder Anämie, auszuschließen.14

Ein umfassendes Stoffwechselprofil wird oft verwendet, um die chemische Balance und Energieverwendung deines Körpers zu überprüfen. Dieser Test gibt Aufschluss darüber, ob Ungleichgewichte in Elektrolyten oder andere metabolische Probleme vorliegen, die zu Herzproblemen beitragen könnten.15

Leberfunktionstests sind entscheidend, da sie zeigen, wie gut deine Leber arbeitet. Da übermäßiger Alkoholkonsum die Leberfunktion beeinträchtigen kann, helfen diese Tests zu beurteilen, ob dein Alkoholkonsum die Gesundheit deiner Leber beeinflusst hat.16

Blut- oder Urintests auf Alkohol werden durchgeführt, um festzustellen, ob aktuell Alkohol in deinem System ist. Dies hilft den Ärzten zu verstehen, ob der kürzliche Alkoholkonsum ein auslösender Faktor für deine Symptome sein könnte.

Ein kardialer Troponin-Test wird eingesetzt, um nach Troponinproteinen zu suchen, die der Körper nach einem Herzschaden freisetzt. Ein erhöhter Troponinwert kann auf eine Herzschädigung hinweisen, die durch exzessiven Alkoholkonsum verursacht wurde.17

Zur weiteren Untersuchung des HHS können Ärzte auch auf andere Diagnostikmethoden zurückgreifen:

Ein EKG (Elektrokardiogramm) ist ein Test, der hilft, einen unregelmäßigen Herzschlag zu erkennen. Dies ist besonders wichtig bei der Diagnose von Vorhofflimmern.18

Eine Röntgenaufnahme des Brustkorbs kann verwendet werden, um nach Anomalien in den Lungenflügeln und nach Kardiomegalie, dem medizinischen Begriff für ein vergrößertes Herz, zu suchen. Dies kann Aufschluss darüber geben, ob das Herz durch den exzessiven Alkoholkonsum beeinträchtigt wurde.

Ein Echokardiogramm, eine Art Ultraschalluntersuchung des Herzens, wird eingesetzt, um nach strukturellen oder funktionellen Anomalien des Herzens zu suchen. Dies kann Ärzten helfen, das Ausmaß des Schadens am Herzen zu beurteilen und angemessene Behandlungen zu planen.19

Basierend auf den Ergebnissen dieser Tests können Ärzte einen individuellen Behandlungsplan entwickeln, der darauf abzielt, die Symptome zu lindern und das Risiko zukünftiger Herzprobleme zu reduzieren.

Holiday Heart Syndrome – Behandlung

Holiday Heart Syndrome Behandlung

Wenn es um die Behandlung des Holiday Heart Syndromes geht, steht zunächst die Reduktion oder das vollständige Vermeiden von Alkohol im Vordergrund. Dies ist oft der effektivste Weg, um die Symptome zu lindern, da der Zustand meist durch exzessiven Alkoholkonsum ausgelöst wird. Sobald der Alkoholkonsum gestoppt oder reduziert wird, normalisieren sich die Herzrhythmusstörungen in vielen Fällen von selbst.

Falls zusätzliche Behandlung notwendig ist, hängt diese von der Schwere und Art der Symptome ab. Bei leichten Fällen kann Ruhe und das Vermeiden von Stressfaktoren ausreichen, um das Herz wieder in einen normalen Rhythmus zu bringen. Manchmal werden jedoch medizinische Interventionen benötigt, insbesondere wenn das Vorhofflimmern anhält oder andere gesundheitliche Risiken bestehen.

Eine häufige Behandlungsmethode für Vorhofflimmern ist die Verwendung von Medikamenten zur Kontrolle der Herzfrequenz oder des Herzrhythmus. Beta-Blocker oder Calciumkanalblocker können beispielsweise verschrieben werden, um die Herzfrequenz zu normalisieren und die Symptome zu lindern. In einigen Fällen können auch Blutverdünner verschrieben werden, um das Risiko von Blutgerinnseln und Schlaganfällen zu reduzieren, die mit Vorhofflimmern einhergehen können.

Bei schwereren Fällen, insbesondere wenn das Vorhofflimmern anhält und auf Medikamente nicht anspricht, können Verfahren, wie eine Kardioversion in Betracht gezogen werden. Bei einer Kardioversion wird das Herz kurzzeitig unter Sedierung mit elektrischer Schockabgabe behandelt, um den normalen Herzrhythmus herbeizuführen.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Behandlung individuell auf den Patienten abgestimmt werden muss und von verschiedenen Faktoren abhängt, darunter die allgemeine Gesundheit, das Vorhandensein anderer Erkrankungen und die spezifischen Symptome.

Holiday Heart Syndrome – Vorbeugung

Holiday Heart Syndrome Vorbeugung

Um das Risiko für das Holiday Heart Syndrome zu minimieren, ist es wichtig, einige vorbeugende Maßnahmen in deinem Alltagsleben zu integrieren. Eine der effektivsten Vorbeugungsstrategien ist die Mäßigung deines Alkoholkonsums. Während es verlockend sein mag, bei festlichen Anlässen über die Stränge zu schlagen, zeigen Studien, dass moderater Alkoholkonsum oder sogar vollständiger Verzicht das Risiko für Herzrhythmusstörungen deutlich senken kann.20 Es geht nicht darum, Alkohol vollständig zu meiden, sondern vielmehr darum, bewusst und maßvoll zu trinken.

Neben deinem Alkoholkonsum ist es auch wichtig, auf eine ausgewogene Ernährung und regelmäßige körperliche Aktivität zu achten. Übermäßiges Essen, besonders von fettreichen und zuckerhaltigen Speisen, kann zusätzlichen Stress auf das Herz ausüben. Eine gesunde Ernährung, die reich an Obst, Gemüse und Vollkornprodukten ist, kann helfen, das Herz gesund zu halten. Ebenso ist regelmäßige Bewegung, wie Spaziergänge oder leichte Übungen, effektiv, um den Körper fit zu halten und Stress abzubauen.

Stressprävention spielt ebenfalls eine entscheidende Rolle in der Vorbeugung des Holiday Heart Syndromes. Die Feiertage können oft stressig sein, und chronischer Stress ist ein bekannter Risikofaktor für Herzprobleme. Techniken wie Meditation, Atemübungen oder Yoga können hilfreich sein, um Stressniveaus zu senken. Es ist außerdem wichtig, ausreichend Schlaf zu bekommen, da Schlafmangel das Risiko für Herzrhythmusstörungen erhöhen kann.21

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist das Bewusstsein für die Symptome des Holiday Heart Syndromes. Wenn du Anzeichen wie Herzrasen, unregelmäßigen Herzschlag oder Kurzatmigkeit bemerkst, solltest du einen Arzt konsultieren. Früherkennung und Behandlung können dazu beitragen, ernstere Komplikationen zu vermeiden.

Fazit

Das Holiday Heart Syndrome mag zwar ein weniger bekanntes Phänomen sein, doch es verdeutlicht eindrucksvoll, wie unser Lebensstil – insbesondere der Umgang mit Alkohol – direkte Auswirkungen auf unsere Herzgesundheit haben kann. Durch das Verständnis der Symptome, Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten können wir bewusstere Entscheidungen treffen, um unser Herz zu schützen.

Hinweis: Das Informationsangebot auf Fitnessbakery.de rund dient ausschließlich der Information und ersetzt keine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen Arzt. Die von uns zur Verfügung gestellten Inhalte dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Siehe dazu unseren Haftungsausschluss.

Teile den Beitrag mit deinen Freunden!

Ähnliche Artikel

Holiday Heart Syndrome – Symptome, Ursache & Diagnose

Alles über das Holiday Heart Syndrome, inklusive Ursachen, Symptome und…

10. Januar 2024

Effektive Stressprävention – Diese 10 Tipps helfen dir dabei!

Entdecke effektive Strategien zur Stressprävention. Verbessere dein Wohlbefinden mit unseren…

8. Januar 2024

Wie wird essen zur Nebensache?

Entdecke, wie du mit einfachen Tipps deine Gedanken an Essen…

8. Januar 2024

请勿使用非法用途


过安全狗、云锁、阿里云、360、护卫神、D盾、百度云、各种杀软!