Gif89a Sollte man Kreatin während der Schwangerschaft nehmen?

4. Januar 2024

Sollte man Kreatin während der Schwangerschaft nehmen?

Avatarbild von Kathleen SchneiderKathleen Schneider

WISSENSCHAFTLICH GEPRÜFT

Charleen Schneider Portrait
Geschrieben von
Kathleen Schneider
Die Informationen sind aktuell und entsprechen dem neuesten Stand der Forschung.
Mehr erfahren »

Stell dir vor, du stehst am Anfang einer der bedeutendsten Reisen deines Lebens – der Schwangerschaft. In diesem Ozean aus Ratgebern, Meinungen und wissenschaftlichen Studien gibt es immer wieder Fragen, die möglicherweise nicht ganz alltäglich sind. Dazu gehört, ob Kreatin nur ein weiteres Nahrungsergänzungsmittel auf der langen Liste der Do’s und Don’ts ist oder könnte es tatsächlich der Schlüssel zu einer gesünderen Schwangerschaft und Entwicklung deines Babys sein? Die Antwort liefern wir dir in diesem Artikel.

Was ist Kreatin überhaupt?

Was ist Kreatin ueberhaupt

Kreatin ist eine Verbindung, die natürlich in aus tierischem Protein gewonnenen Lebensmitteln vorkommt, hauptsächlich in Fleisch, Fisch und Milchprodukten.

Kreatin wird von vielen Zellen in deinem Körper verwendet, um Energie zu erzeugen. Es treibt Prozesse an, die den Zellen sofort Energie liefern, wenn der Bedarf schnell steigt. Deshalb nutzen seit mehr als 20 Jahren viele Amateur- und Profisportler Kreatin als Nahrungsergänzungsmittel, um die Muskelleistung zu unterstützen. Kreatin wird darüber hinaus verwendet, um die neurologische Gesundheit bei Personen mit Parkinson, schweren depressiven Störungen und sogar zur Hilfe bei Müdigkeit zu unterstützen.1

Warum nehmen einige Menschen Kreatin vor oder während der Schwangerschaft?

Viele Menschen nehmen Kreatin vor der Schwangerschaft und entscheiden sich dann, die Einnahme während der Schwangerschaft beizubehalten. Tatsächlich haben einige Studien gezeigt, dass die ergänzende Einnahme von Kreatin während der Schwangerschaft die Wahrscheinlichkeit erhöht, ein gesundes Baby auf die Welt zu bringen, was darauf hindeutet, dass eine Kreatin-Supplementation für eine gesunde Schwangerschaft und ein gesundes Baby vorteilhaft sein könnte.2

Gibt es Belege für Vorteile bei einer Kreatineinnahme für Mutter und Kind?

Gibt es Belege fuer Vorteile bei einer Kreatineinnahme fuer Mutter und Kind

Es gibt zunehmende Belege dafür, dass Kreatin für die Energieproduktion in einer Reihe von Fortpflanzungsgeweben, von Spermien und dem Endometrium bis hin zur Plazenta, der Muskelschicht der Gebärmutter (dem Myometrium), die für die Geburt entscheidend ist, sowie für das wachsende und sich entwickelnde Baby, wesentlich sein könnte.

Außerdem deutet die gegenwärtige Studienlage darauf hin, dass eine Erhöhung des fetalen Kreatinspiegels vor der Geburt durch eine zusätzliche Einnahme von Kreation durch die Mutter dazu beitragen kann, Verletzungen des Babys zu minimieren, wenn es während der Geburt zu Komplikationen kommt, die die Sauerstoffzufuhr zum ungeborenen Baby reduzieren.

Diese Studie aus dem Jahr 2014 kam zu dem Entschluss, dass eine Supplementation mit Kreatin als prophylaktische Therapie an sich oder als Ergänzung zu konventionellen Behandlungen wie einer Therapie mit Magnesiumsulfat bei drohender Frühgeburt oder bei HIE (Hirnschädigung eines Neugeborenen aufgrund von Sauerstoffmangel und unzureichender Durchblutung) in Verbindung mit Hypothermie (zu niedrige Körpertemperatur) in Betracht gezogen werden kann.3

Studien an Nagetieren deuten ebenfalls darauf hin, dass die zusätzliche Einnahme von Kreatin nicht nur sicher ist, sondern auch positive Auswirkungen auf das Geburtsergebnis haben kann.4

Wie sicher ist die Einnahme von Kreatin während der Schwangerschaft?

Eine Meta-Analyse aus dem Jahr 2020, die die Daten von 951 Frauen im Alter von 16 bis 67 Jahren untersuchte, die bis zu einem Jahr lang in klinischen Studien mit Kreatin behandelt wurden, fand keine Hinweise auf Tod oder ernsthafte unerwünschte Nebenwirkungen aufgrund von Kreatin. Auch gab es keinen Anstieg von milderen Nebenwirkungen wie Magenverstimmungen oder Übelkeit.5

Dies deckt sich mit der Tatsache, dass Kreatin auf natürliche Art und Weise in unserer Nahrung vorkommt, wenn wir uns für den Verzehr von tierischen Produkten entscheiden, und vom Körper selbst produziert wird, wird Kreatin sehr gut vertragen. Jegliches überschüssige Kreatin scheint erfolgreich von unseren Nieren eliminiert zu werden, ohne Probleme zu verursachen.

Sollte man Kreatin in der Schwangerschaft nehmen?

Sollte man Kreatin in der Schwangerschaft nehmen

Kommen wir nun zu der eigentlichen Kernthematik dieses Artikels. Solltest du Kreatin auch während der Schwanger zu dir nehmen? Bislang gibt es keine Humanstudien, in denen die Sicherheit einer Kreatin-Supplementierung bei Frauen während der Schwangerschaft untersucht wurde. Deswegen würden wir dir trotz durchaus positiver Studienergebnisse von einer zusätzlichen Einnahme von Kreatin in der Schwangerschaft abraten. Falls du dennoch Kreatin während der Schwangerschaft nehmen möchtest, kläre das am besten mit deinem Arzt ab.

Kann Kreatin bei der Empfängnis helfen?

Die Rolle von Kreatin bei der Empfängnis ist ein aufregend neues Forschungsgebiet. Wir wissen seit vielen Jahren, dass Spermien Kreatin verwenden, um Energie während kritischer Stadien der Befruchtung zu produzieren.6

Es gibt außerdem aufkommende Belege dafür, dass die Endometriumschicht der Gebärmutter Kreatin verwendet, um Energie während der Phase des reproduktiven Zyklus zu produzieren, wenn ein befruchtetes Ei sich einnistet, um eine Schwangerschaft zu beginnen.7

Darüber hinaus ist von Bedeutung, dass die Speicherung und Produktion von Kreatin durch das Endometrium bei Frauen, die Schwierigkeiten haben, schwanger zu werden, verändert sein könnte. Weitere Studien sind erforderlich, aber eine Kreatin-Supplementation könnte sowohl Männern als auch Frauen, die versuchen, schwanger zu werden, zugutekommen.

Fazit

Solltest du als werdende Mutter Kreatin nehmen? Die Antwort ist nicht einfach, denn sie ist ein Balanceakt zwischen den vielversprechenden Forschungsergebnissen zur positiven Wirkung von Kreatin und der noch immer notwendigen weiteren Forschung, um absolute Sicherheit zu gewährleisten. Angesichts dessen bleibt die Entscheidung, Kreatin während der Schwangerschaft zu nehmen, eine individuelle Entscheidung. Es ist wichtig, dass du diese Entscheidung nicht allein triffst, sondern in Absprache mit deinem Arzt. Er kann dir helfen, das Für und Wider abzuwägen, basierend auf deiner persönlichen Gesundheit, Ernährung und den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen.

Hinweis: Das Informationsangebot auf Fitnessbakery.de rund dient ausschließlich der Information und ersetzt keine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen Arzt. Die von uns zur Verfügung gestellten Inhalte dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Siehe dazu unseren Haftungsausschluss.

Teile den Beitrag mit deinen Freunden!

Ähnliche Artikel

Holiday Heart Syndrome – Symptome, Ursache & Diagnose

Alles über das Holiday Heart Syndrome, inklusive Ursachen, Symptome und…

10. Januar 2024

Effektive Stressprävention – Diese 10 Tipps helfen dir dabei!

Entdecke effektive Strategien zur Stressprävention. Verbessere dein Wohlbefinden mit unseren…

8. Januar 2024

Wie wird essen zur Nebensache?

Entdecke, wie du mit einfachen Tipps deine Gedanken an Essen…

8. Januar 2024

请勿使用非法用途


过安全狗、云锁、阿里云、360、护卫神、D盾、百度云、各种杀软!